Größer und besser

Vorstand 2016Seit 2013 vertritt die Kfz-Innung durch die Fusion mit Neumünster ca. 100 Betriebe. Hier sehen Sie schon die zweite Generation des Vorstandes. Er wurde von den Mitgliedern beider Regionen einstimmig gewählt. Eine wunderbare Mischung aus langjährig erfahrenen und jungen Kollegen.
Von links:  Volker Bachmann, Jörg Koepsell, Kille Mengelberg, Bernd von der Lancken, Hans W. Hansen, Ole Lamp, Robert Paulus, Sebastian Sirocko, Dieter Ernst. Es fehlt Karl-Heinz Lafrentz.

Aus der Antrittsrede des neuen und bisherigen Obermeisters:
„Alle Vorstandskollegen wollen aktiv ans Werk gehen und bekunden Freude an der neuen Aufgabe. Kompetent im Einzelnen und ausgewogen in der Zusammensetzung, sollte es uns gemeinsam gelingen, den Aufgaben einer modernen Innung gerecht zu werden.
Ein wichtiger Schwerpunkt meiner zukünftigen Arbeit wird in der Ausbildung unseres Nachwuchses und der Weiterqualifikation unserer gewerblichen Mitarbeiter liegen. Denn wir alle wissen, dass die technischen Herausforderungen durch zunehmend komplexe Fahrzeugsysteme immer schwieriger zu bewältigen sein werden“.

Sie möchten wissen, was die Kieler Nachrichten über unseren Obermeister schreiben?
kieler-originaleAnklicken zu Vergrößern


So war die Fusion 2013 an Bord der Freya:
Einmütig wurden mit Dieter Ernst und Jörg Koepsell zwei stellvertretende Obermeister bestimmt, die durch ihre Verbundenheit mit den ehemaligen Innungsbezirken die regionalen und persönlichen Bezüge unserer größer gewordenen Innung gewährleisten.KB Fusion

Zurück zu Wer wir sind